Fallstudie Elektro AG

Mit der Fallstudie Elektro AG soll ein durchg√§ngiges Beispiel f√ľr die Anwendung der 15M-Architektur der Supply-Strategie pr√§sentiert werden. In diesem Kapital wird die Fallsituation, die Situation der Elektro AG Gesch√§ftsfeld Leistungsantriebe (kurz Elektro LA), vorgestellt. L√∂sungsvorschl√§ge zur Supply-Strategie der Elektro AG finden sich in Teil 2 dieses Buches jeweils am Ende der einzelnen Modulbeschreibungen.

Die Fallstudie wurde in der berufsbegleitenden Weiterbildung f√ľr Supply-Manager aus Einkauf und Logistik an der Technischen Hochschule¬†Georg-Simon-Ohm N√ľrnberg(www.gso-bsm.de ) entwickelt und √ľber Jahre ausgetestet. Neben dem Training f√ľr qualifizierte Fach- und F√ľhrungskr√§fte aus Einkauf und Logistik eignet sich die Fallstudie insbesondere f√ľr praxisorientierte Studierende mit Studienschwerpunkt Einkauf und/oder Logistik.

Bei der Fallstudie handelt es sich um eine realit√§tsgetreue Erfindung. Ausgangspunkt war ein realer Fall. Dieser wurde allerdings f√ľr die Fallstudie stark vereinfacht und „begradigt“, d.h. um unlogische Widerw√§rtigkeiten des realen Lebens bereinigt. Ferner wurde der Fall mit Themen angereichert, um zus√§tzliche interessante Fragestellungen diskutieren zu k√∂nnen und die Durchg√§ngigkeit des Beispiels zu gew√§hrleisten. Die Erg√§nzungen stammen meist aus anderen Praxisf√§llen. Alle Zahlenangaben sind v√∂llig frei erfunden. Allerdings wurde auf Konsistenz der Daten geachtet.

Der Fall kann alleine oder besser im Team entlang der folgenden Fragestellungen bearbeitet werden:

Elektro AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lösungsskizzen zu den Fragestellungen finden sich in den jeweiligen Kapiteln.