Strategiebaustein 3: Lieferantenstrategien

Die Lieferantenstrategie bezieht sich auf die Supply-Marktstrategie und die Lieferantenbewertung. In einer Lieferantenstrategie wird fĂŒr jeweils einen Lieferanten die Form der angestrebten Entwicklung des Lieferanten bzw. der angestrebten Zusammenarbeit mit dem Lieferanten formuliert. Dabei ist zunĂ€chst offen, ob die Strategie mit dem Lieferanten gemeinsam entwickelt wird und ob die Strategie fĂŒr  den Lieferanten transparent gemacht wird.

SB3

Rahmen der Lieferantenstrategie wird die strategische Vorgehensweise im Umgang mit jeweils einem Lieferanten entwickelt. Im Gegensatz zu großen Teilen der Literatur im Supply Management wird in der 15M-Architektur sehr strikt zwischen den Lieferantenstrategien und der Sourcing-Strategie als Teil der Supply-Marktstrategie unterschieden. ZunĂ€chst sollte im Rahmen der Supply-Marktstrategie die „ideale“ Marktstruktur identifiziert und dann im Anschluss die Auswahl und Entwicklung von geeigneten Lieferanten vorangetrieben werden. Beispielsweise wird in der Supply-Marktstrategie die optimale Zahl der Lieferanten pro Sachnummer oder pro Marktsegment definiert. Ferner können attraktive LieferlĂ€nder identifiziert bzw. die regionale Struktur der LieferlĂ€nder bestimmt werden. Ebenso wird die Frage nach der Vorteilhaftigkeit von partnerschaftlichen Lieferantenbeziehungen geklĂ€rt. Im Sinne der definierten Supply-Marktstrategie werden dann mit den bedeutenden Lieferanten Lieferantenstrategien vereinbart. Beispielsweise wird mit einem Lieferanten eine Entwicklungspartnerschaft aufgebaut. Oder: Es werden zwei osteuropĂ€ische Lieferanten fĂŒr ein bestimmtes Marktsegment entwickelt.

Wie wirkungsvoll ist Ihr Lieferantenmanagement?