„Die systematische Gewinnung und Aufbereitung von Informationen über die Supply-Märkte und ihrer Segmente ist die Aufgabe der Beschaffungsmarktforschung.“ [Heß; Supply-Strategien; S. 164]. Unterscheidungen hinsichtlich der untersuchten Inhalte sind in der demoskopischen Beschaffungsmarktforschung – Forschungssubjekte sind Lieferanten und Vorlieferanten bspw. durch Testkäufe oder Befragungen – und der ökoskopischen Beschaffungsmarktforschung – Marktanteile der Lieferanten, Kreuzpreiselastizität, Trend- und Saison- und Konjunktureinflüsse werden zu den einzelnen Lieferanten ermittelt und analysiert – zu finden [Vgl. Wannenwetsch; Integrierte Materialwirtschaft; S. 129]. Methodisch  zählen Marktbeobachtung, Marktanalyse und Makrtprognose zu den Instrumenten der Beschaffungsmarktforschung [Vgl. Oeldorf/Olfert; Materialwirtschaft; S. 233].

15M-Architektur®:
Modul 5: Supply-Markt analysieren & segmentieren [HeĂź; Supply-Strategien; S. 163]

Quellen/Vertiefungen:
HeĂź, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden
Oeldorf, Gerhard; Materialwirtschaft; 11. Auflage (2004); Friedrich Kiel Verlag Ludwigshafen a. Rhein
Wannenwetsch, Helmut; Integrierte Materialwirtschaft und Logistik; 3. Auflage (2007); Springer Verlag Berlin

Verbundene Schlagworte:
Beschaffungsmarktanalyse, Strategischer Einkauf

Vertiefungen/Studien:

WeiterfĂĽhrende Links:
Kopsidis, Rallis; Materialwirtschaft; 3. Auflage (1997); Fachbuchverlag Leipzig

Large, Rudolf; Strategisches Beschaffungsmanagement; 3. Auflage (2006); Gabler Verlag Wiesbaden

Beschaffungsmarktforschung am Beispiel Indien

Autor: M. Reed – 20090803