Die Bidder list ist ein Verzeichnis zu den freigegebenen Lieferanten innerhalb eines ERP-Systems (Enterprise Resource Planning). Darin ist das jeweilige Leistungsspektrum des Lieferanten enthalten und kann nach strategischen Vorgaben durch die Unternehmensverantwortlichen angepasst werden. Die Bidder list gilt als Schnittstelle zwischen den strategischen und operativen Prozessen innerhalb der Beschaffungsaktivitäten eines Unternehmens. Das relevante Leistungsspektrum des Lieferanten wird nach einer Lieferantenklassifizierung in der Bidder list hinterlegt [Heß; Supply-Strategien; S. 288].

15M-Architektur¬ģ:
Modul 9: Lieferanten bewerten und klassifizieren [Heß; Supply-Strategien; S. 287]

Quellen/Literaturhinweise:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Verbundene Schlagworte:
Lieferantenverzeichnis, Lieferantenfreigabe, Gesperrter Lieferant, Lieferantenstammdaten, Einkaufsinformationssystem, Bidderlist

Vertiefungen/Studien:

Weiterf√ľhrende Links:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Koschnick, Wolfgang J.; Marketing-W√∂rterbuch ‚Äď Deutsch/Englisch; Gruyter Verlag (2000)

Leenders, Michiel; Purchaising and Supply Management; twelfth edition; McGraw-Hill Irwin Companies, Inc.; Boston

Völkel, Rainer; Exportgeschäft von A-Z; 2. Auflage (2001); Springer Verlag Berlin

Autor: M.Reed – 20090803