Die Cash-out-quote gehört zu den Key Performance Indikatoren (KPI) des Einkaufs, mit dessen Hilfe die Bedeutung des Einkaufs in Unternehmen gemessen werden kann. Ermittelt wird diese Kennzahl durch das VerhĂ€ltnis von „Über den Einkauf bestelltes Beschaffungsvolumen“ zu „Kreditorischem Finanzvolumen des Unternehmens“. Es ist dadurch möglich, Volumina an Produkten und Dienstleistungen, die am Einkauf vorbei beschafft wurden, zu ermitteln (siehe auch Maverick Buying). Marketingdienstleistungen, Beratungen durch Externe, Kurierdienste, Buchungen fĂŒr Dienstfahrzeuge und HotelĂŒbernachtungen werden hĂ€ufig auf Fachabteilungsebene veranlasst und bieten schnelle Optimierungspotenziale durch eine EinkaufsbĂŒndelung (lĂ€ngeres Zahlungsziel und bessere Konditionen durch VolumenbĂŒndelung) [Vgl. Henrich; Ausgaben senken; Beschaffung aktuell 1/2005; S. 27].

Bei Materialien mit hohen Verbrauchswerten kann eine hohe Cash-out-quote durch Bildung von strategischen Materialgruppen und Verantwortlichkeiten durch dauerhafte Organisationseinheiten erreicht werden [Vgl. RĂŒdrich u.a.; Materialgruppenmanagement; S. 13]. Allgemein können die Daten zur Ermittlung der Cash-out-quote auch im Rahmen des Spend Managements erhoben werden [Vgl. Melzer-Ridinger; Supply Chain Management; S. 263].

15M-ArchitekturÂź:
Modul 2: Supply Ziele formulieren [Heß; Supply-Strategien; S. 103]

Quellen/Literaturhinweise:
Henrich, Matthias; Ausgaben senken und Einsparungen realisieren; BA Beschaffung aktuell; Ausgabe 01/2005; Konradin Verlag Leinfelden-Echterdingen
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden
Melzer-Ridinger, Ruth; Supply Chain Management; Oldenbourg Verlag MĂŒnchen (2007) RĂŒdrich, Gerald u.a.; Materialgruppenmanagement; 2. Auflage (2004); Gabler Verlag Wiesbaden

Verbundene Schlagworte:
Einkaufsvolumen bĂŒndeln, Verhandlungsmacht, Verhandlungserfolg, Einkaufscontrolling

Vertiefungen/Studien:
Glossar Softconcis

WeiterfĂŒhrende Links:
Melzer-Ridinger, Ruth; Supply Chain Management; Oldenbourg Verlag MĂŒnchen (2007)

RĂŒdrich, Gerald u.a.; Materialgruppenmanagement; 2. Auflage (2004); Gabler Verlag Wiesbaden

Der glÀserne Einkauf: Kennzahlen liefern Durchblick

Die wahren Kennzahlen des Einkaufs

Autor: M. Reed – 20100126