In der Materialwirtschaft handelt es sich bei der Konsignation um eine produktionsnahe Bereitstellung von Waren und GĂŒtern beim Abnehmer (Konsignator) durch den Lieferanten (Konsignant). Der EigentumsĂŒbergang der Ware tritt bei der Warenentnahme oder nach verstreichen einer vereinbarten Frist ein. Es ergeben sich viele Vorteile dadurch fĂŒr den Abnehmer:

  • Vereinfachte Abrechnungen in festen Intervallen bspw. wöchentlich oder monatlich. Somit Senkung des Verwaltungsaufwands.
  • Entfall einer Bestellung, da Ware durch Bereitstellung jederzeit verfĂŒgbar. Dadurch Senkung von Dispositionskosten möglich.
  • Prozessvereinfachungen, da keine WareneingangsprĂŒfungen notwendig – Lieferant ist fĂŒr QualitĂ€t verantwortlich.
  • Geringere Kapitalbindung und Vermeidung mehrfacher Lagerverwaltungskosten auf unterschiedlichen Stufen der Materialbevorratung.
  • Reduzierung des Dispositionsrisikos.

Vorteile fĂŒr den Lieferanten:

  • Hohe Planungssicherheit durch langfristige Kundenbindung.
  • Fertigung und Transport bei optimaler LosgrĂ¶ĂŸe des jeweiligen Artikels.
  • Prozessoptimierte Fakturierung und Bezahlung durch standardisierte AblĂ€ufe.
  • Höherer StĂŒckpreis durch Aufgeld gerechtfertigt (bei durchsetzbarer Marktmacht).
  • Reduzierung der Lagerhaltung von Konsignationsartikeln beim Lieferanten.

Möglicherweise werden Konsignationslager durch Dritte (bspw. eine Spedition) auf Basis eines Konsignationsvertrages betrieben [Vgl. Syska; Produktionsmanagement; S. 82].

15M-Architektur:
Modul 7: Gestaltungsfelder analysieren und strategische Optionen identifizieren [Heß; Supply-Strategien; S. 227]

Quellen/Literaturhinweise:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden
Syska, Andreas; Produktionsmanagement; Gabler Verlag Wiesbaden (2006)

Verbundene Schlagworte:
Konsilager, Konsignationslagervertrag, Konsignationsware, Konsignationsmaterial, KonsignationsgeschÀft

Vertiefungen/Studien:

WeiterfĂŒhrende Links:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Syska, Andreas; Produktionsmanagement; Gabler Verlag Wiesbaden (2006)

Bericht aus beschaffung-aktuell zu erfolgreichem Konsignationslager

 

Autor: M. Reed – 20100424