Beim Supplier Managed Inventory (Vendor Managed Inventory oder auch lieferantengesteuerte BestandsfĂŒhrung) sorgt der Lieferant fĂŒr eine BestandsfĂŒhrung und Disposition auf dem GelĂ€nde des Kunden. Diese Form der Kooperation fĂŒhrt zu den Vorteilen einer besseren BestandsfĂŒhrung bei gesteigerter Bestandssicherheit, da der Lieferant frĂŒhzeitig ĂŒber Bedarfsprognosen des Kunden verfĂŒgt und unmittelbar reagieren kann. Ferner ergeben sich vereinfachte ProzessablĂ€ufe ohne Einzelbestellungen und -rechnungen.Vorteile durch das Supplier Managed Inventory:

  • Bestandsreduzierungen durch Entfall von doppelten SicherheitsbestĂ€nden
  • Vereinfachte Prozesse durch standardisierte BestellvorgĂ€nge und –abwicklungen
  • Dauerhafte GeschĂ€ftsbeziehungen und hohes Bestellvolumen wirken sich gĂŒnstig fĂŒr den Lieferanten aus
  • Entfall der Disposition durch Kunden
  • Höhere Planungssicherheit in der Produktionsplanung beim Lieferanten/Hersteller
  • Reduzierung der Frachtkosten bei Optimierung der LosgrĂ¶ĂŸen und Lieferintervalle
  • Reduzierung des Bullwhip-Effektes und von Fehlteilen bei permanenter Überwachung der BestĂ€nde [Vgl. Syska; Produktionsmanagement; S. 166]

Nachteile zur Realisierung von Supplier Managed Inventory:

  • Mittel- bis langfristige Partnerschaft zwischen GeschĂ€ftspartnern notwendig
  • Aufwand zur Anpassung von IT-Ausstattung/SchnittstellenkompatibilitĂ€t
  • EingeschrĂ€nkte Wettbewerbssituation bei hohen Umstellungskosten durch spĂ€teren Lieferantenwechsel

15M-Architektur:
Modul 7: Gestaltungsfelder analysieren und strategische Optionen Identifizieren [Heß; Supply-Strategien; S. 260]

Quellen/Literaturhinweise:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden
Syska, Andreas; Produktionsmanagement; Gabler Verlag Wiesbaden (2006)

Verbundene Schlagworte:
SMI, VMI, Vendor Managed Inventory, lieferantengesteuerter Bestand, Continuous Replenishment Program

Vertiefungen/Studien:
Leitfaden und Erfahrungsbericht der PROZEUS , GS1 Germany, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH

WeiterfĂŒhrende Links:
Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Syska, Andreas; Produktionsmanagement; Gabler Verlag Wiesbaden (2006)

SupplyOn mit Vendor Managed Inventory – Softwarelösung

 

Autor: M. Reed – 20101126