15M-Strategy-Scan mit Reifegradbewertung

Der 15M-Strategy-Scan ist eine bewährte Methode, mit der in einem ein- bis zweitägigen Workshop der strategische Einkauf eines Unternehmens tiefgehend analysiert werden kann. Der 15M-Strategy-Scan ist hervorragend geeignet, ein Projekt zur systematischen Entwicklung des strategischen Einkaufs und von Supply-Strategien mit der 15M-Architektur zu starten. Im Einzelnen werden folgende Ziele angestrebt:

  • Innerhalb von ein bis zwei¬†Tagen soll eine systematische Bestandsaufnahme des gesamten strategischen Einkaufs erfolgen.
  • Es sollen L√ľcken in der Einkaufssystematik aufgezeigt und priorisiert werden.
  • Es sollen Verbesserungsideen identifiziert und priorisiert werden.
  • Damit ergibt sich in effizienter und effektiver Weise die analytische Basis f√ľr die Formulierung der Rahmenstrategie.
  • Die aktuelle Einkaufssystematik wird mit dem Reifegradscore bewertet. Damit wird die Basis f√ľr eine systematische Entwicklung des strategischen Einkaufs gelegt.

__________________________________________________________________________________________

Grundidee des 15M-Strategy-Scans

Die Grundidee und die Vorgehensweise des 15M-Strteg-Scans ist einfach: Die aktuelle Situation im Einkauf eines Unternehmens wird an der 15M-Architektur gespiegelt:

15-M-Strategy-Scan

__________________________________________________________________________________________

Struktur des 15M-Strategy Scans

Hierzu wird die 15M-Architektur in¬†f√ľnf Bewertungsbereiche und 36 Bewertungsfunktionen untergliedert. Diese orientieren sich an den vier Strategiebausteinen und den 15 Modulen. Sie werden aber aus pragmatischen Gr√ľnden etwas st√§rker ausdifferenziert. Das folgende Bild zeigt die Struktur des 15M-Strategy-Scans.

Strategy Scan 02

__________________________________________________________________________________________

Durchf√ľhrung des 15M-Strategy Scans

Im Workshop werden die 36 Bewertungsfunktionen einzeln durchgesprochen und bewertet. Zun√§chst wird anhand einer Checkliste (Orientierungspunkte) die aktuelle Situation im Unternehmen zur jeweiligen Bewertungsfunktion systematisch abgefragt. Dabei ergibt sich eine – je nach Bedeutung der Funktion – mehr oder minder umfangreiche Diskussion zum Umsetzungsstand sowie zu L√ľcken, Verbesserungsideen und deren Priorit√§t. Die Ergebnisse werden dokumentiert.

Anschlie√üend wird die vorgefundene Situation mit der Reifegradsystematik bewertet. Dabei erfolgt die Bewertung nach 10 Bewertungsdimensionen, z. B. G√ľte des Konzeptes, Integration mit anderen Funktionen, Umsetzung. Ferner wird zwischen der aktuellen Situation und der Plansituation in einem Jahr unterschieden.¬†Die Bewertung erfolgt einvernehmlich im Team. Nach einer kleinen Ein√ľbungsphase ben√∂tigt die Bewertung einer Funktion meist nur 2 bis 3 Minuten. F√ľr Bewertungsfunktionen von nachgeordneter Priorit√§t gibt es eine vereinfachte Vorgehensweise, so dass eine Bewertung ohne wesentlichen Aufwand m√∂glich wird.

Per Excel wird aus den Bewertungen ein Reifegradscore der einzelnen Bewertungsfunktionen errechnet und √ľber die Funktionen zum Bewertungsbereich und letztlich zum Gesamtscore aggregiert.

Strategy Scan 03

__________________________________________________________________________________________

Ergebnis des 15M-Strategy-Scan mit Reifegrad

Neben der quantitativen Auswertung werden die Workshopergebnisse intensiv ausgewertet und als Basis f√ľr eine Strategie-Roadmap zusammengefasst:

  • Beurteilung der Rahmensituation
  • Grunds√§tzliche Handlungsempfehlung zur Entwicklung der Supply-Strategie
  • Beurteilung und konkrete priorisierte Handlungsempfehlungen zu den einzelnen Bewertungsbereichen sowie zu den einzelnen Bewertungsfunktionen

Mit diesen Ergebnissen kann die Rahmenstrategie des Unternehmens effektiv und effizient entwickelt werden.

Strategy Scan 04

__________________________________________________________________________________________

Vergleich und Entwicklung des Reifegrad des strategischen Einkaufs

Mit dem 15M-Reifegrad kann auch die Entwicklung des strategischen Einkaufs eines Unternehmens gemessen werden. Bei einer jährlichen Beurteilung des Reifegrades können somit Fortschritte im Einkaufsmanagementsystem sichtbar gemacht werden.

Dar√ľber hinaus ist der 15M-Reifegrad auch als Vergleichsma√üstab unterschiedlicher Einkaufsabteilungen gut geeignet.

 _________________________________________________________________________________________

Dokumentation der 15M-Reifegradmethode

Die 15M-Reifegradbewertung ist in Gerhard Heß: Reifegradmanagement im Einkauf dokumentiert.     mehr