Externe Dienstleister bzw. Einkaufsagenturen unterst├╝tzen Unternehmen bei Eintritten in unbekannte M├Ąrkte, zu Fertigungstechnologien oder bei der Suche nach Lieferanten mit Informationen [Vgl. Scholz; Best Practice; S. 435].┬á Dabei k├Ânnen Beschaffungsvorg├Ąnge oder Teilprozesse bei der Beschaffung f├╝r bestimmte Materialien oder Materialgruppen direkt verantwortet werden. Eine breite Palette von Dienstleistungen ist dabei denkbar. Von der Versorgung mit C-Artikeln, B├╝robedarf, Reisen, Vermittlung von Servicekr├Ąften f├╝r Reinigungs- oder Sicherheitsdienste bis zu operativen Einkaufsprozessen f├╝r Materialgruppen.

15M-Architektur┬«: Modul 7:┬á Gestaltungsfelder analysieren und strategische Optionen identifizieren [He├č; Supply-Strategien; S. 169 und 232]

Quellen/Literaturhinweise: He├č, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden Scholz, Alexander in BME (Hrsg.); Best Practice in Einkauf und Logistik; 2. Auflage (2008); Gabler Verlag Wiesbaden

Verbundene Schlagworte: Purchasing Office, IPO, International Procurement Office

Vertiefungen/Studien:

Weiterf├╝hrende Links: B├╝sch, Mario; Praxishandbuch strategischer Einkauf; Gabler Verlag Wiesbaden (2007)

Hahn, Dietger; Handbuch industrielles Beschaffungsmanagement; 2. Auflage (2002); Gabler Verlag Wiesbaden

He├č, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Autor: M. Reed – 20100217