Leistungsrisiken der Lieferanten
‚ÄěZur Beurteilung des Leistungspotenzials eines Lieferanten sind neben der Analyse seiner zuk√ľnftigen Leistungsf√§higkeit auch die Risiken einzusch√§tzen, denen sich das Unternehmen in der Zusammenarbeit mit dem Lieferanten ausgesetzt sieht.‚Äú [Vgl. He√ü, Supply-Strategie; S. 295]

Zur einfacheren Abgrenzung der Leistungsrisiken ist es sinnvoll, die Bereiche aufzuteilen in:

  • exogene Risiken des Lieferanten
  • Risiken aus dem Managementsystem
  • Risiken aus mangelnder Lieferbereitschaft

Vorhergehende Betrachtungen der Risiken internationaler Beschaffungsaktivitäten sind wegen der besseren zielgerichteten Beherrschbarkeit aus den Perspektiven der allgemeinen, politischen und wirtschaftlichen Risiken zuzuordnen [Vgl. Arnolds; Materialwirtschaft; S. 372].

15M-Architektur: Modul 9: Lieferanten bewerten und klassifizieren [Heß; Supply-Strategien; S. 295]

Quellen/Literaturhinweise: Arnolds, Hans u.a.; Materialwirtschaft und Einkauf; 11. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Verbundene Schlagworte: Lieferantenrisiko, Lieferantenrating, Lieferantenrisiken, Risikomanagement, Risikoanalyse

Vertiefungen/Studien: Fachbeitrag aus industrie.de

Weiterf√ľhrende Links: Arnolds, Hans u.a.; Materialwirtschaft und Einkauf; 11. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

Heß, Gerhard; Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung; 2. Auflage (2010); Gabler Verlag Wiesbaden

M√ľssigmann, Nikolaus; Strategische Liefernetze; Deutscher Universit√§ts-Verlag Wiesbaden 2007

 

Autor: M. Reed Р20100809