Institut f√ľr Beschaffungsstrategie Prof. Dr. Gerhard He√ü

Neu Die strategische Ausrichtung

 

15M-Architektur der Supply-Strategie¬ģ¬† als grundlegende Systematik

15M-Architektur mit StrategiebausteinenDie 15M-Architektur der Supply-Strategie¬ģ
ist ein systematischer Ansatz zur Formulierung von Einkaufsstrategien sowie zur nachhaltigen Entwicklung des strategischen Einkaufs.  Die 15M-Architektur wurde in der Unternehmenspraxis entwickelt und hat sich in vielfältigen Anwendungssituationen bewährt.

Buch_blau

Eine detaillierte Beschreibung der 15M-Architektur der Supply-Strategie finden Sie in Gerhard Heß: Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung, Springer Verlag
2. Aufl. 2010.    mehr

Nach nahezu zehn Jahren Praxiserfahrung mit der 15M-Architektur wurde zum 1. Juni 2016 die Version 2.0 der 15M-Architektur der Supply-Strategie veröffentlicht. Wesentliche Fortentwicklungen sind:

  • Ausdifferenzierung der Rahmenstrategie
  • Neuer Strategiebaustein zu den Prozessstrategien
  • Ausdifferenzierung zu Performance Management und Einkaufscontrolling
  • Systematische Integration des ReifegradmanagementsHaus neu

Die 15M-Architektur der Supply-Strategie Version 2.0 ist im v√∂llig neu bearbeiteten „Leitfaden zur nachhaltigen Entwicklung des strategischen Einkaufs“ beschrieben. Dar√ľber hinaus beinhaltet der Leitfaden eine umfassende Fallstudie zur Corporate Supply-Strategie bei Phoenix Contact GmbH & Co KG (in Zusammenarbeit mit Markus Brentano) (20 Seiten).

Gerhard Heß:
Leitfaden zur nachhaltigen Entwicklung des strategischen Einkaufs –Leitfaden neu Version 2.0
Supply-Strategien mit der 15M-Architektur 2.0 formulieren und umsetzen
N√ľrnberg 3. Aufl. 2016
216 Seiten
29,90 ‚ā¨ (inkl. Versand in Deutschland)
Der Leitfaden ist √ľber das Institut f√ľr Beschaffungsstrategie zu beziehen.¬†¬†¬† mehr

 

Mit der 15M-Reifegradbewertung wird der aktuelle Entwicklungsstand sowie Verbesserungspotenziale im Einkauf in einem ein- bis zweit√§gigen Workshop ermittelt. Die Reifegradbewertung ist der ideale Startpunkt einer Strategieentwicklung im Einkauf. Dar√ľber hinaus wird ein Reifegradscore ermittelt. Der Reifegradscore zeigt wie sich die Reife des Einkaufs √ľber die Jahre verbessert.¬†¬†¬†¬† mehr

 Möchten Sie die 15M-Architektur der Supply-Strategie kennenlernen?

 Anwendungen und Support Neu

Logo_symbolen_3107

 

 dreieck-01Einkaufsstrategie entwickeln

Wir unterst√ľtzen Sie bei der Formulierung von Einkaufsstrategien sowie bei der nachhaltigen Entwicklung Ihres strategischen Einkaufs. Hierzu bieten wir ein breites Methodenspektrum beispielsweise f√ľr die Entwicklung von Beschaffungsmarktstrategien, von Lieferantenbewertung und Lieferantenstrategien, einer Messung des Wertbeitrags sowie des Einkaufscontrollings oder des Risikomanagements. Mit der 15M-Architektur liegt ein systematischer und ganzheitlicher Ansatz zugrunde.¬†¬† mehr
_________________________________________________________________________________

 viereck-01  Forschung

Wir interessieren uns f√ľr die systematische¬†Entwicklung und Anwendung von Wissen zum¬†strategischen Einkauf. Im Fokus stehen die¬†Entwicklung praxisgerechter Methoden und Konzepte f√ľr den¬†strategischen Einkauf sowie die Analyse und Verbesserung von
deren Anwendungsbedingungen in der Unternehmenspraxis.   mehr    
__________________________________________________________________________________

kreis-01  Berufsbegleitende Weiterbildung und Trainings

Wir schulen und trainieren erfahrene Eink√§ufer. In Tagesworkshops lernen Sie die 15M-Architektur der Supply-Strategie kennen. Zusammen mit dem Management-Institut der Technischen Hochschule ¬†N√ľrnberg bieten wir berufsbegleitende Master- und Zertifikatslehrg√§nge f√ľr erfahrene Eink√§ufer bzw. Logistiker auf Hochschulniveau an.¬†¬† mehr
 ____________________________________________________________________________________

 hellblaues Symbol  Einkaufswissen

Hier erhalten Sie interessante Informationen rund um den Einkauf. Im Glossar werden wesentliche Begriffe erklärt und in der Regel der Bezug zur 15M-Architektur der Supply-Strategie hergestellt.   mehr
 _____________________________________________________________________________________